Willkommen



Ab jetzt stehen alle Zeiger auf Remstal-Klassik. Flyer hier!

Am 21.07.2024 findet bereits zum 20. mal die Remstal-Klassik statt. Gegensätze ziehen sich an. Die 20.Remstal-Klassik verbindet sich mit der 2.Remstal-Elektrik.

Hier die Ausschreibung 20.Remstal-Klassik 2024 !!

Hier die Ausschreibung 2.Remstal-Elektrik 2024 !!

Nachnennungen sind bis zm 19.07.24 Online und am Tag der Veranstaltung bis um 10:30 Uhr vor Ort im Nennbüro möglich !

Hier das Nennportal 20.Remstal-Klassik und 2.Remstal-Elektrik!!

Bankverbindung Kreisparkasse Waiblingen

DE13 6025 0010 0000 1605 55

Verwendungszweck: Nennung RTK/RTE + Fahrername

Nennungen ohne Nenngeldeingang werden nicht bearbeitet!

Am 21. Juli 2024 veranstaltet der Waiblinger Motorsportclub e.V. im Rahmen der Jubiläumsveranstaltung der 20.Remstal-Klassik (RTK) die 2. Remstal-Elektrik (RTE). Die erste RTE fand 2012 statt und ist eine Tourensportliche Rallye für reinelektrische Fahrzeuge. Diese führt, wie auch die RTK, durch das schöne Remstal und den Schurwald. Die Gesamtstrecke für die Stromer beträgt ca. 70 km. Und somit die Hälfte der Strecke die von den Oldies zurückgelegt werden muss. Beide Rallyes werden separat voneinander bewertet. Da die Remstal-Klassik ein Wertungslauf zum ADAC Historic Cup und zum ADAC Classic Revival Pokal Automobile 2024 Tourensportlich und Touristisch ist. Auf der Strecke gibt es mehrere Durchfahrts- und Zeitkontrollen, an denen die Teilnehmenden ihre Bordkarten abstempeln lassen müssen. Weiter gibt es zwei Gleichmäßigkeitsprüfungen sowie verschiedene Geschicklichkeitsaufgaben. Gefahren wird nach einem Bordbuch, in dem die Strecke und die Aufgaben beschrieben sind. Für die RTE sind nur reinelektrische Fahrzeuge zugelassen, welche natürlich im Gegensatz zu den Old- und Youngtimern der RTK aus jedem Baujahr sein dürfen. Es muss bedacht werden, dass die elektrische Reichweite der Fahrzeuge für die An- und Abfahrt zur Veranstaltung, sowie die Dauer der Rallye ausreicht. Das erste RTE Team startet ca. 10 min nach dem Oldtimerfeld der Remstal-Klassik. Dessen Startphase ca. von 9:31 Uhr bis 12:00 Uhr dauert. Start und Ziel befinden sich an der Waiblinger Rundsporthalle. Die genauen Anforderungen zur Teilnahme an den Rallyes können Sie den Ausschreibungen entnehmen. Eine weitere Neuerung ist, dass der WMC in Zusammenarbeit mit My Reforest für jedes teilnehmende Fahrzeug der RTE / RTK einen Baum zum Aufforsten der Wälder in der Region spendet. Das sympathische Team von My Reforest wird sich an der Veranstaltung präsentieren und unseren Gästen erläutern was es mit den Baumspenden auf sich hat. Das es dadurch z.B. möglich ist mit einem Oldtimer klimaneutral zu fahren oder wie Sie uns helfen können unsere Wälder im schönen Remstal wieder zu beleben, so dass wir weiterhin solch sehenswürdige und naturnahe Strecken erstellen können. Natürlich sorgt der Waiblinger Motorsportclub auch für Ihr leibliches Wohl mit Essen, Getränken, Kaffee und Kuchen. Es wird neben der gewohnten Bewirtung ein buntes Rahmenprogramm mit dem ADAC-Überschlagsimulator und einer ADAC-Hüpfburg für die Kleinen geben. Am Stand des Korber Weinguts Schwegler können Sie ausgesuchte, regionale Weine kosten und erwerben. Des Weiteren bietet Ihnen Susanne Reyser selbstgemachte Deko- und Handarbeiten an.

Unter Termine/Veranstaltungen findet ihr Infos zu aktuellen Events wie z.B die Remstal-Klassik (Helfer werden stehts benötigt und dürfen sich gerne melden). Und natürlich auch unsere Stammtische, an denen auch Gäste immer willkommen sind. Wir freuen uns auf ein baldiges Wiedersehen.

Euer Team vom Waiblinger Motorsportclub e.V.